Happy honeymoon.

punk

Pausenknopf. Pausenbrot. Pausentod.  

Einfach mal still sein innendrin, ein Urlaub vom Schreiben. Stellte ich doch einst fest, dass man schreibend niemals Urlaub hat, dass die Finger niemals still neben Stift und Papier liegen können, so belehrt mich die Zeit eines Besseren.

16 Stunden in einem Flugzeug, 8 hin, 8 zurück, kein einziges Wort zu Papier gebracht, stattdessen Ablenkung, mit schlechten und mit guten Filmen, mit sinnlosen Zeitschriften, Halbschlaf und Dosenbier (ja. Im Flugzeug schmeckt das besonders gut). Die Zeit zwischen zwei Flügen in der vielleicht großartigsten Stadt der Welt verbringen, sieben Tage lang, und dennoch oder genau deshalb: Stundenlang in Cafés sitzen, in Soho, in Brooklyn, Frühstück im East Village (I miss you, Pumpkin Pancakes..), Spaziergänge im Central Park bei klirrender Kälte, und nirgendwo auch nur ein einziger Griff zum Notizbuch. Es sind Flitterwochen, eine Flitterwoche, und ich habe nicht das Schreiben geheiratet. 

Und jetzt. Drei Wochen später. Wir nähern uns langsam wieder an, Wort um Wort, Buchstabe um Buchstabe. Da geht wieder was.
So long, Schreibblockade. Bis demnächst. 

 DSC_0037

bibo DSC_0054 DSC_0082 DSC_0108 DSC_0110 DSC_0145 DSC_0151 DSC_0169 DSC_0176 DSC_0194 DSC_0205 DSC_0211 DSC_0223 DSC_0231 DSC_0245 DSC_0266 DSC_0277 DSC_0290 DSC_0291 DSC_0303 DSC_0316 DSC_0320 DSC_0321squirrel

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s