There ain’t no motive for this crime, Jenny was a friend of mine

tumblr_mqnyh106dz1scz54lo1_500

 

Pläne ändern sich, genauso schnell wie oder schneller als die Menschen, um die sie herumgestrickt sind. Lebenspläne mit Bleistift auf Papier skizziert, mit Radiergummi bearbeitet, mit Edding neu beschrieben. Muskeln bauen sich auf und ab und wieder auf, anspannen und entspannen, immer im Wechsel, so wird man am Ende stark, oder nein, nicht erst am Ende, so macht man sich stark für den Anfang, dann kann es erst losgehen.

Das Leben in der Warteschleife, Zeit verbringen mit Adduktoren, Abduktoren, Bizeps, Trizeps, alles wird größer, stärker, härter, auch man selbst, auch innendrin, während außen niemand Notiz davon nimmt, dass man schwankt, weil man ja niemals umfällt, umfallen, wer will denn sowas sehen, wir mögen ja die fröhliche Sarah, von der anderen halten wir uns fern.

Bizeps, Trizeps, anspannen, entspannen, das Powerhouse in Balance halten, die Ausdauer nicht vergessen, am Ende gewinnen immer die mit dem längsten Atem. Ein Lebens- wie ein Trainingsplan, mal hat man gute Traingstage, mal hat man schlechte Trainingstage, wichtig ist, sich hinterher trotzdem als Gewinner zu fühlen, weil man das am Ende ja doch sein wird, weil man nicht aufgibt, weil man immer weitermacht, weil anspannen und entspannen den Kopf entleert, weil man sich so leicht fühlt, wenn vorher alles schwer war.

Anspannen, entspannen, Superkompensation, das Verblüffende ist, es funktioniert. Innendrin alles wach, alle Sinne aufgedreht, was fehlt, ist das Ventil, wohin jetzt mit der Energie, wo sammelt man die, wo bewahrt man sie auf, damit sie nicht verfällt, wie kann man die jetzt verwerten. Ballast abwerfen, ein neuer Mensch werden, losrennen, langsam machen, abwarten, Regeneration, und alles wieder von vorn. Der Körper arbeitet, der Kopf funktioniert. Jetzt muss man ihn auch benutzen. Anspannen, entspannen, die Zeit wird kommen. Der längste Atem, das größte Siegesgefühl. Ich bin bereit. 

Advertisements

Ein Gedanke zu “There ain’t no motive for this crime, Jenny was a friend of mine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s